Nahrung

Aus Sv² Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Seit neuem gibt es in sv² die Nahrung, da jeder Einwohner normalerweise auch etwas essen möchte.

Das System ist einfach: Jeden Tag isst jeder Einwohner gleichviel. Es gibt bestimmte Nahrungsgebäude, die für die Produktion der Nahrung zuständig sind. Es solllte grundsätzlich immer genug Nahrung verfügbar sein, da die Einwohner sonst verhungern und wahrscheinlich kurz davor dann auswandern würden.

Verschiedene Nahrungsgebäude sind unter anderem:

  • Bauernhof: Der Bauernhof ist vor allem für ganz kleine Städte vorgesehen, er produziert lediglich für knapp 100 Leute täglich Nahrung.
  • Imbissbude: Die Imbissbude ist für kleine Städte wohl die beste Wahl, da sie bis zu knapp 200 Bürgern / Arbeitern usw. täglich eine warme Mahlzeit bieten kann.
  • Restaurant: Das Restaurant ist für mittelgroße Städte sicherlich keine schlechte Idee, es schafft bis zu knapp 400 Einwohner täglich gastronomisch zu bewirten, sodass diese gesättigt sind.
  • Einkaufszentrum: Das Einkaufszentrum ist für große Städte geeignet, in ihm können sich bis zu knapp 500 Einwohner auf mehreren Etagen sich mit Lebensmittel zudecken und warme Mahlzeiten zu sich nehmen. Das Einkaufszentrum bringt außerdem noch eine Popularität von 15 mit sich, man kann also nahezu zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen!


Des Weiteren ist zu sagen, dass das Rathaus von Grund auf schon einmal 100 Einwohner täglich versorgen kann. Außerdem ist in jedem Wolkenkratzer im 23. Stock ein kleines Restaurant integriert, sodass dort täglich bis zu 96 Mahlzeiten ausgegeben werden können!

Persönliche Werkzeuge